was für ein Tag

er fing für einen Sonntag sehr früh an, morgens um 7 Uhr bin ich aus dem Bett geplumpst und unter die Dusche geschlürft, alles im Halbschlaf 😉
Dann Kaffee zum Wach werden und frühstücken, meine eigenen Hunde lüften, Fotosachen packen und auf zum Bahnhof nach Hannover fahren.
Um 10 Uhr haben wir uns im Georgengarten getroffen….da ist es wirklich wunderschön. Ich war noch nie da und bin irgendwie immer lächelnd durch die Gegen gelaufen und sprach zu mir selbst, wie schön es doch ist. 🙂 (hoffe mich hat keiner beobachtet)

Wir waren eine kleine Truppe von 5 Menschen mit 4 Hunden.

Das Wetter war ein Traum, Sonne und warm, wie für uns gemacht.

Die Hunde mußten ein paar alberne Dinge über sich ergehen lassen 😉

aber sie nahmen es gelassen.
Mittags war ich wieder zuhause, Speicherkarte in den Rechner, Galerie hochladen, damit die Hundemenschen sich auch gleich an den Bildern erfreuen können und dann ging es auch schon weiter. Mit Tamara zu ihrem Pferde-Opa Stern.

Opas dürfen sabbern….glaube ich 😀

er kann aber auch toll aussehen und niedlich gucken.
Ich danke Euch allen für diesen schönen Sonntag und freue mich auf´s nächste Mal.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.